gipfelpfad.de, rund um die Themen Bergwandern, Klettersteige, Hochtouren

www.gipfelpfad.de

Testbericht Eispickel DMM Cirque

Ich hatte mich letztes Jahr nach einem neuen Eispickel für etwas anspruchsvollere Hochtouren umgeschaut. Aus Sicherheitsgründen sollte es ein Eispickel mit T-Schaft (Bruchlast 400kg) sein. So viele gibt es da gar nicht, und wenn liegen sie meistens im oberen Preisbereich.

Dabei bin ich dann auf den Eispickel „DMM Cirque“ von DMM Climbing aufmerksam geworden. DMM Climbing ist ein Traditionshersteller aus dem englischen Wales. Neben Karabinern, Abseilgeräten und Klettergurten stellt DMM Climbing eben auch Eispickel her, und das recht gut. Informationen findet Ihr unter dmmclimbing.com.

Mittlerweile war der Eispickel auf drei Hochtouren dabei, unter anderem auch am Piz Bernina. Dort durfte er sein Können nicht nur beim Gehen sondern auch beim Hochziehen im steilen Eishang und im Fels unter Beweis stellen. Und das hat er wirklich hervorragend getan. Er ist gut ausbalanciert und hat für das Einschlagen ins Eis genügend Gewicht dahinter. Der gummierte Griff bot beim Hochziehen in Fels und Eis einen hervorragenden Halt.

Beim Gehen auf dem Gletscher unterscheidet er sich nicht von anderen Eispickeln, und auch den T-Schaft wird man so nicht merken. Das zeigt sich erst wenn man ihn mal unter harten Bedingungen braucht.

Es wird eine Handschlaufe mitgeliefert. Die ist aber etwas „frickelig“ von einer Hand in die andere Hand zu wechseln. Aber das kann man verschmerzen.

Ich mag meinen DMM Cirque und empfehle ihn jederzeit weiter.

Mittlerweile gibt es den DMM Cirque in mehreren Geschäften und Onlineshops, bspw. beim Basislager in Karlsruhe, bei www.bergfreunde.de, bei www.bergzeit.de und auch bei www.globetrotter.de.

Hier noch ein Kurzvideo das ich dazu erstellt habe:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

rund um die Themen Bergwandern, Klettersteige, Hochtouren