Rastschlinge für Klettersteig erstellen

2
1298

Wenn Ihr in Klettersteigen unterwegs seid kann es manchmal hilfreich sein wenn Ihr auf eine Rastschlinge zurück greifen könnt.

Wollt Ihr beispielsweise fotografieren müsst Ihr die Hände frei haben. Und wenn Ihr in einem Sportklettersteig unterwegs seid habt Ihr vor einer anspruchsvollen überhängenden Passage auch mal den Wunsch die angespannten Armmuskeln zu lockern.

Genau hier hilft Euch die Rastschlinge.

Es gibt viele Möglichkeiten eine solche Rastschlinge zu bauen. Man sieht da schon ziemlich interessante Konstrukte. Da tauchen bspw. aneinander gehängte Expressschlingen auf. Viele nehmen hängen einen Karabiner  einfach lose in eine Bandschlinge ein. Es ist aber wichtig, dass Ihr das Gefahrenpotential auf ein absolutes Mindestmaß reduziert.

Sicherheit ist immer das oberste Gebot in den Bergen.

Ich zeige Euch daher im Video wie Ihr eine Rastschlinge mit einer Bandschlinge und einem HMS Karabiner einfach und sicher erstellt und befestigt.

2 Kommentare

  1. Hallo!
    Ich habe noch 2 Stück Attack-Karabiner ( neuwertig ) aus einem nicht mehr verwendeten Klettersteigset. Kann ich diese für eine Rastschlinge verwenden oder mußl das ein Schraubkarabiner sein? Kann den allerdings nur mit einem Sackstich einbinden, wenn es eine Bandschlinge sein soll!
    MFG Werner

    • Theoretisch könntest Du sie nehmen, die Bruchlast ist mehr als ausreichend. Ich würde davon aber abraten. Ein Rastkarabiner sollte sich sehr deutlich von einem Klettersteigkarabiner unterscheiden. Andernfalls ist die Gefahr recht groß, dass Du ihn versehentlich als Klettersteigkarabiner einhängst. Und dann fehlt Dir im Falle eines Sturzes die Dämpfung.
      Zudem sind die Attack auch etwas schwerer, es gibt da wesentlich leichtere HMS.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here