Spaltenbergung_2014_titelbild

Jedes Jahr veranstaltet unsere DAV Sektion Landau einen Spaltenbergungskurs sowohl für Einsteiger als auch zur Auffrischung. Und weil es in der Pfalz weder Gletscher noch Gletscherspalten hat findet das Ganze eben am Fels statt. Genauer gesagt am Bauwalder Fels. Selbstrettung mittels Hochprusiken wird dabei genauso gelehrt wie Mannschaftszug und lose Rolle. Dieses Jahr neu hinzugekommen ist das Abseilen.

Natürlich kann nichts einen Kurs in Schnee und Eis ersetzen. Schließlich können hier weder das Vergraben eines Eispickels als T-Anker noch das Setzen einer Eisschraube gelehrt werden. Aber das ist nicht weiter schlimm. Wann immer möglich finden im Rahmen der ausgeschriebenen Hochtouren des DAV Landau auch Übungen statt. Mal sind es Rutschübungen oder die verschiedenen Gehtechniken im Eis mit Steigeisen. Aber auch das bereits angesprochene Setzen von Fixpunkten oder das Retten aus der Spalte mittels lose Rolle kommt vor und während der Touren zum Einsatz. Und dann ist es sehr hilfreich, wenn man das vorher bereits geprobt hat.

Auf jeden Fall macht der Spaltenbergungskurs unserer DAV Sektion Landau jedes Jahr aufs Neue eine Menge Spaß. Wie viel zeigt euch das nachstehende Video. Viel Vergnügen beim Anschauen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here