Ein schöner sonniger Sonntagmorgen mit angenehmen Temperaturen im September. Zu schade um zu Hause zu bleiben. Da war die Entscheidung schnell gefallen und ein nahes Ziel gesucht.

Kurz nach 10 Uhr waren wir bereits in Bad Herrenalb, parkten in der Nähe des Thermalbades und spazierten durch den noch recht ruhigen Kurort.

Bald hatten wir den Ortsrand erreicht und wanderten nun um den Wurstberg herum. Nach 2,5 Stunden hatten wir bereits die Teufelsmühle erreicht und konnten den tollen Ausblick genießen. Am Fuße des Turmes ließen wir uns in der warmen Sonne die mitgebrachten „Belegten“ schmecken.

Nach der wohlverdienten Pause wanderten wir weiter, zuerst auf sehr schmalen Pfaden durch eine recht unberührte Landschaft, im weiteren verlauf dann auf normalen Wanderwegen, vorbei an der Hahnenfalzhütte. Weiter talwärts erreichten wir dann das Obere Gaistal welches ich noch gut aus meiner Kindheit kannte. Hatte ich hier doch meine ersten Fahrversuche auf Ski unternommen.

Am Skiheim machten wir eine weitere Pause und ließen uns draußen bei einer Tasse Kaffee ein leckeres Stück Kuchen schmecken.

Von da aus war es dann nur noch eine Stunde zurück nach Bad Herrenalb.

Tourdaten

volle Distanz: 20246 m
Maximale Höhe: 924 m
Minimale Höhe: 354 m
Gesamtanstieg: 808 m
Gesamtabstieg: -915 m
Download

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here